Ge­sell­schaft

Gun­nar Hein­sohn ist ein deut­scher So­zio­lo­ge, der sich in­ten­siv mit Fra­gen der Mi­gra­ti­on, Be­völ­ke­rungs­po­li­tik und De­mo­gra­phie be­schäf­tigt und hier­zu pro­fun­de Ana­ly­sen und For­schun­gen an­ge­stellt und rich­tungs­wei­sen­de The­sen auf­ge­stellt hat. In die­sem Bei­trag stel­le ich zwei In­ter­views mit ihm vor. Das In­ter­view in der ‘NZZ’ ist be­reits 10 Jah­re alt, das an­de­re in der ‘Zeit’  von No­vem­ber 2015. Die Er­kennt­nis­se, die…

Weiterlesen

Will­kom­men in der Dai­ly Ter­ror Show! Deutsch­land im Herbst: In Leip­zig wird ein 10-​jäh­ri­ges Mäd­chen auf dem Schul­weg von ei­nem Mäd­chen­schän­der ab­ge­fan­gen und miss­braucht. In Frei­burg wer­den zwei jun­ge Frau­en von 17 zu­meist ver­mut­lich nord­afri­ka­ni­schen Gäs­ten der Kanz­le­rin nach Art des Ta­har­rusch um­ringt und se­xu­ell be­läs­tigt. Drei der Män­ner wer­den ver­haf­tet. Im Lü­ne­bur­ger Kur­park wird ei­ne Frau vor den Au­gen ih­res…

Weiterlesen

Zah­len­sa­lat oh­ne En­de. Asyl­be­rech­tig­te, Kriegs­flücht­lin­ge, ‘Wirt­schafts­im­mi­gran­ten’ oder so­gar Neu­sied­ler. An­er­ken­nungs- und Ab­leh­nungs­quo­ten. Re­gis­trie­run­gen, Asyl­an­trä­ge, Ent­schei­de. Al­les wird kreuz- und quer durch­ein­an­der und sich ge­gen­sei­tig an den Kopf ge­wor­fen ge­wor­fen. Kaum ei­ner blickt noch durch. Höchs­te Zeit, ein­mal ein we­nig Licht ins Dun­kel zu brin­gen und das Cha­os zu ord­nen!

Weiterlesen

- Der ver­brann­te Dorn­busch – Tie­fer als der Ab­grund – Die ver­lo­re­ne Bucht Ich ken­ne kei­nen Ro­man mit schö­ne­ren Ka­pi­tel- Über­schrif­ten. Sie pas­sen nicht nur zum der Ver­ach­tung der Ge­gen­wart und des Le­bens ge­schul­de­ten Nie­der­gang der Kom­in­tern, son­dern mei­nem Emp­fin­den nach auch in die heu­ti­ge Zeit, in der die Men­schen so in Not und vol­ler Hass oder Selbst­hass sind, dass sie…

Weiterlesen