Kul­tur

Ist die Ba­by­lo­ni­sche Sprach­ver­wir­rung ge­wollt? [Gast­bei­trag] ‘In “Bie­der­mann und die Brand­stif­ter” hat Max Frisch den Kern des Ver­der­bens von Per­son und Ge­mein­schaft frei­ge­legt: die ver­dor­be­ne Spra­che. Bie­der­mann und sei­ne Frau un­ter­lie­gen ge­gen die Brand­stif­ter, weil, was sie sa­gen, nicht ge­meint ist. Ih­re Spra­che dient nicht der Dar­stel­lung, son­dern der Vor­stel­lung.’

Weiterlesen