Po­li­tik

Wer, wenn nicht ‘wir’? In­stru­men­ta­li­sie­rung, Miss­brauch oder Über­be­an­spru­chung von Asyl­recht, die Trans­for­ma­ti­on von Aus­nah­me­recht zu Re­gel-, All­tags- und Ge­wohn­heits­recht führt am En­de da­zu, dass man ir­gend­wann vor der Al­ter­na­ti­ve steht, ent­we­der das Asyl­recht oder sich selbst ab­zu­schaf­fen.

Weiterlesen

Die bri­ti­schen und US- ame­ri­ka­ni­schen Geo­stra­te­gen seit Mack­in­der und Brze­zin­ski fürch­ten die Bil­dung ei­ner eu­ra­si­schen Groß­macht, wie sie einst die Mon­go­len im 14. Jahr­hun­dert für kur­ze (?!?) Zeit un­ter Dschin­gis Khan schu­fen und wie sie Adolf Hit­ler an­streb­te. Auch ein en­ges Bünd­nis zwi­schen Russ­land und Deutsch­land emp­fin­den sie als Be­dro­hung, eben­so wie das auch Frank­reich und an­de­re eu­ro­päi­sche Mäch­te tun.

Weiterlesen

[Gast­bei­trag] Ich ha­be es ziem­lich satt. Das Land ver­liert Iden­ti­tät, Kul­tur, Si­cher­heit, wirt­schaft­li­che Per­spek­ti­ven. Was aber un­auf­hör­lich, von früh bis spät wie Gift aus den Ra­di­os und Glot­zen quillt ist … der Rechts­ex­tre­mis­mus. In Sach­sen, mit Dres­den als Epi­zen­trum. Holz­gal­gen, zer­ris­se­ne Ho­sen­bei­ne, je­des Auf­be­geh­ren ge­gen ein­si­ckern­de Kri­mi­na­li­tät – kein Vor­komm­nis ist nich­tig ge­nug, die Le­gen­de von den re­inkar­nier­ten Na­zis nicht…

Weiterlesen

Auf dem EU- Mi­gra­ti­ons- Gip­fel in Brüs­sel wur­de ein an­ge­sichts der ak­tu­el­len Pra­xis ge­ra­de­zu re­vo­lu­tio­nä­rer Be­schluss ge­fasst: Ne­ben ei­nem bes­se­ren Schutz der Au­ßen­gren­zen und mehr En­ga­ge­ment bei der Ein­däm­mung der Flucht­ur­sa­chen will man Flücht­lings­zen­tren nicht nur in der EU, son­dern auch in Dritt­län­dern ein­rich­ten.

Weiterlesen

In Deutsch­land spricht man in die­sen Ta­gen ger­ne und viel über die Pro­ble­me an­de­rer Län­der und die der gan­zen Welt. Nur die Pro­ble­me im ei­ge­nen Land sind ta­bu. Denn Deutsch­land ist ein Land, in dem wir gut und ger­ne le­ben und in dem es kei­ne Pro­ble­me ge­ben darf.  Das bes­te Deutsch­land, das wir je hat­ten!

Weiterlesen

No­tiz zum Streit zwi­schen See­ho­fer und Mer­kel in der Asyl­kri­se. Ich schät­ze, es kommt heu­te nicht zu ei­nem Bruch zwi­schen Mer­kel und See­ho­fer, CDU und CSU. Man wird ei­nen Kom­pro­miss fin­den. Es wird Zu­rück­wei­sun­gen an den Gren­zen ge­ben, aber nicht so­fort, son­dern es wird zu­vor ei­ne Art Vor­war­nung bzw. An­kün­di­gung an die Nach­bar­län­der und Ab­spra­chen mit ih­nen ge­ben. In 2 Wo­chen…

Weiterlesen