Ge­mein­sa­me Er­klä­rung 2018

‘GE­MEIN­SA­ME ER­KLÄ­RUNG 2018’ 

Don­ners­tag, 15.03.2018 

‘Mit wach­sen­dem Be­frem­den be­ob­ach­ten wir, wie Deutsch­land durch die il­le­ga­le Mas­sen­ein­wan­de­rung be­schä­digt wird. Wir so­li­da­ri­sie­ren uns mit den­je­ni­gen, die fried­lich da­für de­mons­trie­ren, dass die rechts­staat­li­che Ord­nung an den Gren­zen un­se­res Lan­des wie­der­her­ge­stellt wird.’

[Dies ist ei­ne Ab­schrift der ‘Ge­mein­sa­men Er­klä­rung’.
Das Ori­gi­nal gibts hier: »Ge­mein­sa­me Er­klä­rung]

Erst­un­ter­zeich­ner:

Hen­ryk M. Bro­der, Uwe Tell­kamp, Dr. Thi­lo Sar­ra­zin, Jörg Fried­rich, Dr. Jörg Ber­nig, Mat­thi­as Mat­tus­sek, Ve­ra Lengs­feld, Prof. Egon Flaig, Hei­mo Schwilk, Ul­rich Schacht, Dr. Frank Bö­ckel­mann, Her­bert Am­mon, Tho­mas-Jür­gen Muhs, Se­bas­ti­an Hen­nig, Dr. Till Kin­zel, Kriszti­na Koe­nen, Ana­bel Schun­ke, Alex­an­der Wendt, Dr. Ul­rich Frösch­le, Dr. Karl­heinz Weiss­mann, Thors­ten Hinz, Mi­cha­el Klo­n­ovs­ky, Eber­hard Sens, Mat­thi­as Moos­dorf, Uwe Steim­le, Die­ter Stein, Frank W. Hau­bold, An­dre­as Lom­bard, An­net­te Hei­nisch, Klaus Kel­le, Eva Her­man, Prof. Max Ot­te

Wei­te­re Un­ter­zeich­ner:
»Ge­mein­sa­me Er­klä­rung (Ori­gi­nal-Sei­te)

Ich un­ter­stüt­ze die Er­klä­rung eben­falls:
Joa­chim Haack (Her­aus­ge­ber die­ses Blogs)

Ve­ra Lengs­feld zur Ein­wan­de­rungs- Agen­da

Ve­ra Lengs­feld zur Ein­wan­de­rungs-Agen­da der Bun­des­re­gie­rung. Kom­plet­ter Vor­trag im ‘Hay­ek- Club Wei­mar’: ‘Führt die Gro­Ko zum Su­per­gau von Deutsch­land?’

An­mer­kung:

Die ‘Ge­mein­sa­me Er­klä­rung 2018’ ist ei­ne von der Bür­ger­recht­le­rin und ehe­ma­li­gen Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Ve­ra Lengs­feld in­iti­ier­te In­itia­ti­ve, die es Au­to­ren, Pu­bli­zis­ten, Künst­lern und Wis­sen­schaft­lern er­mög­li­chen soll, in ei­ner von fi­nanz­star­ken eli­tä­ren, lob­by­is­ti­schen In­ter­es­sen­grup­pen und de­ren Ein­fluss­agen­ten do­mi­nier­ten Me­di­en­land­schaft zu Wort zu kom­men. [Up­date: In­zwi­schen kann je­der mit­ma­chen!]

Ich ver­ste­he die ‘Ge­mein­sa­me Er­klä­rung’ als Plä­doy­er

  • Für ei­ne von Ver­nunft & Ver­ant­wor­tung statt von Ideo­lo­gie und kom­mer­zi­el­len In­ter­es­sen ge­präg­te Mi­gra­ti­ons­po­li­tik!
  • Ge­gen un­re­gu­lier­te und un­kon­trol­lier­te Mas­sen­ein­wan­de­rung in die So­zi­al­sys­te­me!
  • Für die Wie­der­her­stel­lung der rechts­staat­li­chen Ord­nung an den Gren­zen und im gan­zen Land!

Die Un­ter­zeich­ner wen­den sich mit die­ser ‘Ge­mein­sa­men Er­klä­rung 2018’ ge­gen die von der Ob­rig­keit zu Ri­si­ko, Las­ten & Kos­ten der Bür­ger er­zwun­ge­ne Mas­sen­ein­wan­de­rung  vor­zugs­wei­se kul­tur­frem­der jun­ger Män­ner in die So­zi­al­sys­te­me, die mit er­heb­li­chen ‘Ver­wer­fun­gen’ (s.u.) für die Ein­hei­mi­schen wie Ter­ror, bru­ta­le Ge­walt, Mes­ser­at­ta­cken und Ver­ge­wal­ti­gun­gen von Frau­en ein­her geht.

Re­de von Imad Ka­rim in Kan­del:
“Wenn Mia noch le­ben wür­de, dann stän­de sie da drü­ben bei der An­ti­fa -
könn­te sie aber aus dem To­ten­reich kom­men, dann wä­re sie hier bei uns!”

Es wer­den üb­ri­gens im­mer mehr, die die­se Er­klä­rung un­ter­zeich­nen. Ich fin­de, die­se Ak­ti­on bie­tet den Men­schen in Deutsch­land ei­ne gu­te Ge­le­gen­heit, ‘Ge­sicht zu zei­gen’ und da­mit kund­zu­tun, wo sie po­li­tisch wirk­lich ste­hen. Ich glau­be näm­lich nicht, dass Scha­ren von in­tel­li­gen­ten Men­schen die mer­kel­wür­di­ge Mi­gra­ti­ons­po­li­tik der Bun­des­re­gie­rung bes­ser fin­den als die na­he­lie­gen­de Al­ter­na­ti­ve da­zu, näm­lich die Un­ter­stüt­zung von Mil­lio­nen Fa­mi­len vor Ort – für das glei­che Geld, ver­steht sich. Die Mer­kel-Po­li­tik fin­den nur die­je­ni­gen gut, die nicht nach­ge­dacht ha­ben oder die auf die­se oder je­ne Wei­se da­von zu pro­fi­tie­ren ver­mei­nen.

Up­date: Mit­ma­chen?!?

Auf viel­fa­chen Wunsch ha­ben die In­i­ta­tio­ren nun be­schlos­sen, die ‘Ge­mein­sa­me Er­klä­rung 2018’ für al­le zu Öff­nen. Je­der, der sich an­schlie­ßen und die ‘Er­klä­rung 2018’ un­ter­zeich­nen möch­te, hat nun die Ge­le­gen­heit, dies im Rah­men ei­ner On­line-Pe­ti­ti­on zu tun! Wer weiß, wo­für das ei­nes Ta­ges gut ist – wenn Kin­der oder En­kel da­nach fra­gen?

Nach­trag

Am 08.10.2018 kam es dann zur An­hö­rung der Ge­mein­sa­men Er­klä­rung 2018 im Pe­ti­ti­ons­aus­schuiss des Bun­des­ta­ges. Hier ein Vi­deo der Sit­zung. (Er­satz­link)

Links:
Wir wer­den im­mer mehr (Freie Welt)
Noch mehr Pro­mis un­ter­stüt­zen … (Epoch Times)
Wei­te­re Pro­mis un­ter­zeich­nen „Er­klä­rung 2018“ (Jun­ge Frei­heit)
Schrift­stel­ler­ver­band kri­ti­siert “Er­klä­rung 2018” (Ta­ges­spie­gel)
Er­klä­rung 2018 – ei­ne Wel­le der Be­kennt­nis­lust (Se­zes­si­on)
„Er­klä­rung 2018“ – ein wich­ti­ges Wi­der­stands­si­gnal (PI-News)
Wie ge­fähr­lich ist die ‘Er­klä­rung 2018’ (NDR)
Wis­sen­schaft­ler kri­ti­sie­ren Will­kom­mens­kul­tur (Zwie­denk)

Ethi­scher Rea­lis­mus und Mi­gra­ti­on

Der per­fek­te Sturm

His­to­risch ein­zig­ar­ti­ges Mul­ti­Kul­ti- Ex­pe­ri­ment oder Völ­kerster­ben von sei­ner schöns­ten Sei­te?

Bei­trag mit Freun­den tei­len?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 3 =

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial