His­to­risch ein­zig­ar­ti­ges Mul­ti­Kul­ti- Ex­pe­ri­ment oder Völ­kerster­ben von sei­ner schöns­ten Sei­te?

Die Kat­ze ist aus dem Sack: Bei der bi­zar­ren, auf Selbst­er­mäch­ti­gung und ein­sa­men Ent­schei­dun­gen grün­den­den Me­lan­ge aus Asyl-, Flücht­lings- und Mi­gra­ti­ons­po­li­tik der Bun­des­re­gie­rung un­ter Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel spä­tes­tens seit 2015 han­delt es sich bes­ten­falls zum Teil oder so­gar nur zum Schein um hu­ma­ni­tä­re Hil­fe für Men­schen in Kriegs­not. Der Kern die­ser auf un­kla­ren Rechts­grund­la­gen, rechts­frei­en Räu­men oder gar Rechts­bruch be­ru­hen­den … His­to­risch ein­zig­ar­ti­ges Mul­ti­Kul­ti- Ex­pe­ri­ment oder Völ­kerster­ben von sei­ner schöns­ten Sei­te? wei­ter­le­sen