Zah­len­sa­lat oh­ne En­de. Asyl­be­rech­tig­te, Kriegs­flücht­lin­ge, ‘Wirt­schafts­im­mi­gran­ten’ oder so­gar Neu­sied­ler. An­er­ken­nungs- und Ab­leh­nungs­quo­ten. Re­gis­trie­run­gen, Asyl­an­trä­ge, Ent­schei­de. Al­les wird kreuz- und quer durch­ein­an­der und sich ge­gen­sei­tig an den Kopf ge­wor­fen ge­wor­fen. Kaum ei­ner blickt noch durch. Höchs­te Zeit, ein­mal ein we­nig Licht ins Dun­kel zu brin­gen und das Cha­os zu ord­nen!

Weiterlesen

- Der ver­brann­te Dorn­busch – Tie­fer als der Ab­grund – Die ver­lo­re­ne Bucht Ich ken­ne kei­nen Ro­man mit schö­ne­ren Ka­pi­tel- Über­schrif­ten. Sie pas­sen nicht nur zum der Ver­ach­tung der Ge­gen­wart und des Le­bens ge­schul­de­ten Nie­der­gang der Kom­in­tern, son­dern mei­nem Emp­fin­den nach auch in die heu­ti­ge Zeit, in der die Men­schen so in Not und vol­ler Hass oder Selbst­hass sind, dass sie…

Weiterlesen

9/11 – Was ge­schah am 11. Sep­tem­ber 2001 wirk­lich? Zu den epo­cha­len Er­eig­nis­sen des 11. Sep­tem­ber 2001, dem Ein­sturz der bei­den Tür­me des World Tra­de Cen­ters (WTC) in New York und ei­ni­ge Stun­den spä­ter ei­nes wei­te­ren Ge­bäu­des, des WTC 7, auf­grund ei­nes – je nach Auf­fas­sung – Ter­ror­an­griffs oder ei­ner kon­trol­lier­ten Spren­gung, dem An­griff auf das Pen­ta­gon in Wa­shing­ton und…

Weiterlesen